Mitgliederversammlungen Veranstaltungen

Mitgliederversammlung 2020: neuer Vorstand und ein Blick voraus

Zum ersten Mal seit Gründung hielt HEIPAR e. V. eine Mitgliederversammlung mit einer Neuwahl des Vorstands ab. Die Mitglieder diskutierten Möglichkeiten, Studierende in Deutschland und Frankreich unter den Bedingungen der Pandemie zu unterstützen.

Symbolbild:  Blick über Heidelberg

Virtuelle Mitgliederversammlungen sind kein Problem für HEIPAR e. V., den Verein der Freund*innen und Ehemaligen des deutsch-französischen Master- und Doktorandenprogramms in Geschichtswissenschaften: Schon bei dessen Gründung im Jahr 2018 hielt die Satzung ausdrücklich die Möglichkeit fest, Mitgliederversammlungen nötigenfalls virtuell einzuberufen. Nun fand gleich die erste turnusgemäße Versammlung mit Vorstandswahlen am Freitag, 11. Dezember 2020 als Videokonferenz statt. Der Versammlung war ein Vortrag der französischen Mediävistin Catherine Rideau-Kikuchi auf Einladung des Vereins vorausgegangen.

Élise Mazurié in den Vorstand gewählt

Die Mitglieder des Vorstands berichteten über die Aktivitäten des Vereins im vergangenen Jahr und erläuterten die finanzielle Lage. Die Mitglieder entlasteten auf dieser Grundlage den Vorstand und wählten dessen Mitglieder neu. Marie-Astrid Hugel, bisher Schriftführerin des Vereins, kandidierte nicht mehr für ein Vorstandsamt. Neu gewählt wurde Élise Mazurié. Weiterhin im Vorstand vertreten sind Lia Börsch, Antonin Dubois und Philipp Schulte. Prof. Dr. Sven Externbrink ist als Programmbeauftragter des deutsch-französischen Master- und Doktorandenprogramms in Heidelberg wie gehabt gekorenes Mitglied des erweiterten Vorstands von HEIPAR e. V.

Mitgliedergewinnung und Unterstützung der Studierenden im Fokus

Im weiteren Verlauf der Versammlung diskutierten die Vereinsmitglieder Möglichkeiten, neue Mitglieder zu gewinnen. Sie beauftragten den Vorstand außerdem mit der Konzeption eines Mentoring-Programms. Doktorand*innen und Alumni wollen damit zukünftig neu in Paris bzw. Heidelberg eintreffenden Master-Studierenden ein unbürokratisches Angebot zur Unterstützung und Eingewöhnung in der neuen Umgebung machen.

Die Mitglieder des neu gewählten Vorstands treten im neuen Jahr erstmals zu einer Vorstandssitzung zusammen. Die nächste Mitgliederversammlung findet voraussichtlich Ende 2022 statt.

Bild: Heidelbergerin/Pixabay

Leave a Reply

Your email address will not be published.